Ski – Über uns

Über die Abteilung Ski und ihre Geschichte


Im Jahr 1956 als Abteilung Ski der BSG Motor Schkeuditz gegründet, beschäftigen sich die Mitglieder hauptsächlich mit Skilanglauf.

Nachdem sich die Schkeuditzer Laufgruppe Anfang der neunziger Jahre der Abteilung Ski angeschlossen hatte, wurden gemeinsame Aktivitäten auch auf den Laufbereich ausgedehnt.

Seit 1990 pflegen die SG Letter 05 aus der Schkeuditzer Partnerstadt Seelze und unser Verein eine fruchtbare Partnerschaft.


Logo_Ski.

Für die Schkeuditzer wurde es zur Tradition, beim Nico Flatau Lauf an den Start zu gehen und die Sportfreunde aus Letter besuchen uns im Rahmen des Schkeuditzer Stadtfestes zum Schkeuditzer Auenwaldlauf.

Die Skiläufer trainieren während der schneelosen Zeit vorwiegend auf Skirollern oder Inlinern und bestreiten in diesen Disziplinen auch Wettkämpfe im regionalen und überregionalen Bereich.

Die Bedingungen zum Skilaufen sind im Flachland in der Regel schlecht, so daß wir die guten Bedingungen zum Skilaufen im Gebirge nutzen müssen. Gelegenheit dazu finden wir durch Trainingsfahrten, rege Teilnahme an Wettkämpfen in der Region, Deutschland und im Ausland.

Unsere Lauffreunde treffen sich regelmäßig zu Läufen im Schkeuditzer Auenwald und nehmen an einer Vielzahl von Wettkämpfen im Bereich des Volkslaufes teil. Besondere Höhepunkte waren bisher Teilnahmen an Marathons in Berlin, Hamburg, München, Leipzig oder beim Rennsteiglauf und natürlich dem Nico-Flatau-Lauf in Letter.

Seit 1993 hat unsere Abteilung eine Allgemeine Sportgruppe bei deren Übungsstunden der Spaß im Vordergrund steht. Somit konnten wir eine Vielzahl von Mitgliedern gewinnen, die einen sinnvollen Ausgleich zum Alltagstrott suchten. Diese Trainingsstunde ist nicht nur für in die Jahre gekommene Sportler der Jugendgruppe gedacht, sondern für alle die einen sinnvollen sportlichen Ausgleich zur Arbeit suchen.

Einen Trainingshöhepunkt für alle Mitglieder stellen die Trainingslager im Herbst in Geyer und im Winter in Mühlleithen dar. In Geyer schwitzen die Kinder und Jugendlichen und auch einige Erwachsenen auf Skirollern und beim traditionellen Geyerschen Duathlon zusätzlich in Laufschuhen. Alle anderen Sportler nutzen die günstigen Jogging- oder Wandermöglichkeiten. Im Wintertrainingslager in Mühlleithen stehen in der Regel alle auf Skiern, nur einige Erwachsene schwitzen nicht so viel wie die Kinder.

Einigen unserer Sportler reichen selbst die genannten Aktivitäten im Sommer nicht, so daß sie sich auch noch bei Triathlons ins Zeug legen.